Anwälte

Dr. Klaus-Jürgen Götz-Weil

Herr Rechtsanwalt und Notar Dr. Klaus-Jürgen Götz-Weil, Jahrgang 1958, hat nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und Referendariat am Landgericht Wiesbaden und Oberlandesgericht Frankfurt/M im Dezember 1984 die zweite juristische Staatsprüfung abgelegt und wurde am 5.2.1985 von der Rechtsanwaltskammer Frankfurt/M als Anwalt zugelassen. 1987 promovierte er neben einer wissenschaftlichen Tätigkeit am Lehrstuhl Prof. Konzen über schadensersatzrechtliche und zivilprozessuale Themen.

Im Jahre 2008 wurde Herr Rechtsanwalt Dr. Götz-Weil im Bezirk des Oberlandesgerichts Frankfurt/M zum Notar bestellt.

Herr Rechtsanwalt Dr. Götz-Weil verfügt über eine mehr als 30-jährige Berufserfahrung, bearbeitet sämtliche in der Kanzlei anfallenden notarbezogenen Geschäftsvorfälle und ist daneben sowohl beratend als auch forensisch als Rechtsanwalt tätig.

Matthias Dost

Herr Rechtsanwalt und Notar Matthias Dost, Jahrgang 1953, hat nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und der Referendarzeit am Landgericht Wiesbaden am 28.8.1986 die zweite juristische Staatsprüfung abgelegt. Er ist seit dem 5.11.1986 als Rechtsanwalt zugelassen und wurde am 8.4.2011 zum Notar im Bezirk des Oberlandesgerichtes Frankfurt/M bestellt.

Im Laufe der nunmehr über 30-jährigen anwaltlichen Tätigkeit ist Herr Rechtsanwalt und Notar Dost im Bereich des Zivilrechts, des allgemeinen Strafrechts, insbesondere des Verkehrsstrafrechtes und in allen notariellen Geschäftsbereichen tätig.

Markus Graf

Herr Rechtsanwalt Markus Graf, Jahrgang 1988, legte nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz und der sich anschließenden Referendarzeit am Landgericht Wiesbaden am 17.11.2016 die zweite juristische Staatsprüfung ab. Er ist seit dem 20.04.2017 von der Rechtsanwaltskammer Frankfurt/M als Rechtsanwalt zugelassen.

Sein Tätigkeitsgebiet bezieht sich auf den Bereich des allgemeinen Zivilrechts, insbesondere des Arbeits-, Miet- und Verkehrsrechtes.